20. Januar 2020
International Congress Berlin
Farm & Food 4.0
Photo by Mohit on Unsplash

Agronomic Data

All eyes on me! Talk und Diskussion. 11.00 – 12.50 Uhr

Fernerkundungstechnologien in Kombination mit räumlichen Analysemethoden werden heutzutage zu sicheren, präzisen und kostengünstigen Helfern in der Landwirtschaft. Sensoren auf Trägersystemen wie Satelliten, Drohnen oder Maschinen liefern digitale Bilder und Big Data, mit denen Erkenntnisse über Boden und Pflanzen in Feld und Region flächendeckend sowie schneller und objektiver als mit herkömmlichen Inspektionen gewonnen werden können. Wem kommen diese Informationen zugute? Sind sie gleichermaßen nützlich für Landwirte, Industrie, Agrarpolitik und Gesellschaft und welches sind die Vorteile für diese Anwendergruppen? Idealvorstellungen gehen dahin, dass Landwirte auf Basis von Sensordaten gezieltere Entscheidungen für das Feldmanagement treffen können, sowie Vorgänge wie Düngung und Pflanzenschutz automatisieren und dokumentieren.

Diskussion. 11.00 – 12.00 Uhr, Raum C01

Teilnehmerzahl: unbeschränkt

Dr. Katrin Kohler, Moderation. Kohler ist Expertin für Digitalisierung in der Landwirtschaft und Ag-Tech Innovationen mit Schwerpunkt auf Satellitenbildtechnologien. mehr…
Jorge Fernandez. Aus dem Berliner Büro von Pix4D betreut Jorge das Produktportfolio von Pix4D im Bereich Landwirtschaft. mehr…
Claudia Vallentin arbeitet im Bereich Smart Farming mit Satellitendaten am Helmoltz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ). mehr…
Dr. Frank Paaß. Geschäftsführer der APZ-Agrar-Produkt Ziegendorf eG. mehr…
Tobias Menne. Leiter der Digital Farming Unit der BASF Agricultural Solutions, einschließlich der Xarvio-Produktpalette. mehr…

Roundtable. 12.10 – 12.50 Uhr, Raum C04

Teilnehmerzahl: 35

Tobias Fallmeier, Geschäftsführer des Start-Ups cropspot, wird diesen Roundtable leiten. mehr…

Speaker im Interview und weiterführende Artikel

Interview mit Dr. Katrin Kohler

Expertin für AgTech Innovationen mit Schwerpunkt auf Satellitenbildtechnologien moderiert die Diskussion

Satellitendaten in Kombination mit anderen bestehenden Daten sind in der Lage, die Prozesskette komplett digital zu schließen – glaubt Dr. Katrin Kohler. Mehr dazu auf der Farm & Food 4.0 in Berlin und vorab hier im Interview.

Interview mit Jorge Fernandez

Pix4D, ein junges und bereits international bekanntes Drohnen-Start-Up, wird an der Session zu Agronomic Data teilnehmen

In der Drohnen-Technologie liegen große Potenziale für die Landwirtschaft. In unserem Interview stellt Jorge Fernandez, Head of Product bei pix4D die Chancen von Drohnen-Mapping vor. Das 2011 gegründete Unternehmen führt heute Büros in Shanghai, China, San Francisco, Berlin und Madrid.

 

Interview mit Dr. Josef Bosch

FarmFacts sind Partner der fünften Farm & Food

Wenn wir effizienter sein wollen, sagt Dr. Josef Bosch, müssen wir neue Technik entwickeln und dabei hilft uns der Satellit ungemein: Er kann nicht nur auf den Planeten schauen, sondern fast schon in die Äcker hinein. Mithilfe von Satellitendaten können wir Lösungen entwickeln, mit denen der Landwirt nachweislich nachhaltig arbeiten und sich trotzdem ökonomisch entwickeln kann.

Eine Übersicht über das gesamte Programm inklusive Zeiten, Speakern und Themen finden Sie hier:

Programm 2020

Unsere Partner 2020

Partner

Premium

Superior

Partner

Medienpartner

Förderer