Skip to main content

Interviews mit unseren Referenten, Sponsoren und Partnern

Farm & Food 4.0 am 21. Januar 2019

In welchen Bereichen im Agribusiness wird derzeit am meisten in Startups investiert? Louisa Burwood-Taylor, Chefredakteurin von AgFunderNews gibt einen Überblick in unserem Interview.

Durch die Zusammenarbeit mit Startups im Rahmen von NX-FOOD kann die METRO AG neue Bereiche und Märkte testen, sagt Fabio Ziemßen. Im Interview erläutert er die Strategie und Vorteile für den Handelskonzern.

Transparenz und Nachverfolgbarkeit werden immer wichtiger für Lebensmittel-Produzenten. Arla Foods gehört zu den Vorreitern und setzt u.a. Blockchain-Technologie hierfür ein. Markus Mühleisen stellte die Initiativen auf der Farm & Food 4.0 in Berlin vor.

Wie setzt ein innovativer Landwirt die Digitalisierung in seinem Betrieb um? Georg Mayerhofer aus Ortenburg in Niederbayern gab uns im Interview einige Einblicke in den Nutzen, den digitale Dienste dem Landwirt des Jahres 2017 bieten.

Michael Horsch, Geschäftsführer von Horsch Maschinen, lieferte auf der Farm & Food 4.0 in Berlin einen spannenden Diskussionsbeitrag zur Digitalisierung im Agribusiness.

Auf der Farm & Food 4.0 Konferenz in Berlin präsentierte Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, ihre Vorstellungen einer digitalisierten Landwirtschaft.

Highlights Video 2019

Maximilian von Löbbecke, 365 FarmNet, nimmt die Bereiche Landwirtschaft und Ernährung immer noch als Silos wahr. Im Vorfeld der Farm&Food Konferenz in Berlin sprachen wir mit ihm über Vorteile und Herausforderungen von Digital Farming.

Was sind die Chancen und Hürden bei der Digitalisierung in der Landwirtschaft? Dr. Josef Bosch, Geschäftsführer der FarmFacts GmbH im Farm&Food 4.0 Interview.