Indigo Ag

Superior

Indigo Agriculture wurde 2014 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Boston, Massachusetts. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 1000 Mitarbeiter in sieben Ländern auf fünf Kontinenten. 2019 expandierte Indigo nach Europa und eröffnete ein Hauptquartier in Basel, Schweiz. Indigo nutzt die Eigenschaften der Natur, um Landwirten dabei zu helfen, die Weltbevölkerung nachhaltig zu ernähren. Durch den Einsatz innovativer Technologien in der gesamten landwirtschaftlichen Lieferkette verfolgt Indigo das Ziel, ein landwirtschaftliches System zu schaffen, welches rentabel für Landwirte ist, natürliche Ressourcen schont und auf die Interessen der Verbraucher ausgerichtet ist.

Zum Technologie-Portfolio gehören unter anderem die Mikrobiomtechnologie für Saatgutbehandlungen, Services aus der digitalen Landwirtschaft (Drohnen-Technologie, Bodenproben, Qualitätsprüfungen vor der Ernte), die digitale Plattform „Marketplace“, über die Transaktionen von Getreide abgewickelt werden, und Indigo Carbon. Indigo Carbon ist Teil der weltweit angesetzten Terraton-Initiative von Indigo. Sie verfolgt das Ziel, der Atmosphäre insgesamt eine Billion Tonnen Kohlendioxid zu entziehen und in landwirtschaftlich genutzten Böden zu speichern.