18. Januar 2021
International Congress Berlin
Farm & Food 4.0

Kategorie: Start-Up

03. Juni 2020

Daniel Töppe ist Landwirt und als solcher Mitglied des Bodenschmiede-Gremiums: Gemeinsam mit sieben weiteren VerterterInnen aus dem Agrifood-Bereich hat er die Einreichungen zum Ideenwettbewerb Bodenschmiede bewertet und sieben FinalistInnen bestimmt. Im Interview mit Farm & Food spricht er über Chancen des Wettbewerbs und darüber, was es braucht, um mit gesunden Böden gute Ernährung sicher zu stellen.

Zum Artikel

25. Mai 2020

Das Start-Up IrrigationNets will in der Wüste großflächig winddurchlässige, mit Salzwasser oder Meerwasser getränkte Kunststoffnetze spannen und so dem Klimawandel entgegenwirken, Felder bewässern und Solaranlagen kühlen. Beispielsweise für Regionen, in denen nur versalzenes Grundwasser verfügbar ist, ist diese Technik interessant. Gründer Volker Korrmann widmet sich in diesem Gastbeitrag der Frage, wie sich neue Technik finanzieren lässt.

Zum Artikel

21. April 2020

Farm & Food engagiert sich für einen zukunftsfähigen Ackerbau in Westeuropa. Im Rahmen unseres Ideenwettbewerbs "Bodenschmiede" suchen wir nach Konzepten von Landwirten, Start-Ups und Studenten. Bevor Jury und Zuschauer am 09. Juni 2020 die beste Idee küren, trifft unser Expertengremium eine Vorauswahl aus allen Einsendungen. Dr. Lisa-Marie Braune ist Mitglied des Gremiums und erklärt uns die Bewertungskriterien.

Zum Artikel

25. Februar 2020

Im Panel zum Thema Alternative Proteine diskutierten u.a. Laura Gertenbach (Innocent Meats) und Brian Spears (New Age Meats). Die größte Herausforderung in der "Labor-Produktion" von Fleisch ist laut Spears die Senkung der Produktionskosten. In Deutschland gebe es dagegen eine geringere Risikobereitschaft, in Start-Ups zu investieren, so Gertenbach. Die Finanzierung sei, anders als in den USA, ein schwieriges Thema. Hier können Sie einen Auszug der Debatte nachsehen.

Zum Artikel

26. Juni 2019

Deutschland, das 2018 den vierten Platz für Investitionen in die Agrar- und Lebensmitteltechnologie belegte und 109 Millionen Dollar bei 21 Deals einbrachte, ist laut dem jüngsten Bericht von AgFunder und F&A Next besser bekannt für seine Erfolge im Bereich der Lebensmitteltechnologie als im Agtech-Bereich. Aber die Mitte Juni freigegebenen 100 Millionen Dollar für infarm rückten die deutsche Agtech-Industrie in den Fokus.

Zum Artikel

19. Juni 2019

Wie kann Europa von Innovationen im Bereich Agtech profitieren und wie kann die Industrie die Landwirte dabei unterstützen, die richtige Lösung für ihre Felder und Ställe zu finden? Dopatch Lab-Gründer Patrick Walsh ist überzeugt, dass Europa größer denken muss, um weltweit führend zu sein. Die Landwirtschaft und ihre Betriebe sind unterschiedlich, je nachdem, wo man sich auf der Welt befindet. Manche Agtech-Lösungen sind großartig darin, z.B. Probleme auf dem indischen Markt zu lösen, aber dieselbe Lösung wird in Europa oder dem nordamerikanischen Markt einfach nicht funktionieren.

Zum Artikel

27. März 2019

Die Entwicklungen in der Agrar- und Lebensmittelbranche waren selten so spannend wie in den letzten Jahren. Die Summen, die in AgTech und FoodTech investiert werden, steigen seit 2015 rasant. Innovative Start-ups sind die Trendsetter eines neuen Agri-Food-Systems und etablierte Unternehmen erkennen die Chancen der Zusammenarbeit. Auf unserem Kongress Farm & Food im Januar sprachen wir über aktuelle Technologie-Trends, erfolgreiche Kooperationen sowie Investitionen in Start-ups.

Zum Artikel

Unsere Partner 2020

Partner

Premium

Superior

Partner

Medienpartner

Förderer