18. Januar 2021
International Congress Berlin
Farm & Food 4.0

23. Dezember 2019

Interview mit 365 FarmNet

Karl-Heinz Krudewig, Vice President Product bei 365 FarmNet, zum Datenaustausch verschiedener Landmaschinen-Hersteller

Treffen Sie 365FarmNet auf der kommenden Farm & Food in Berlin

Programm 2020

365FarmNet hat mit DataConnect gemeinsam mit Claas und John Deere erstmals einen einheitlichen Standard für Fahrzeugtechnik geschaffen. Ihr Credo: In der gesellschaftlichen Diskussion und um Transparenz zu erzeugen, müssen die an der Wertschöpfungskette Beteiligten miteinander reden und Daten austauschen.

Von Sarah Liebigt

365 FarmNet im Interview

Landwirte mit gemischten Maschinenflotten konnten Daten bisher nur auf den jeweiligen Maschinen bzw. Portalen der Hersteller aufzeichnen, verarbeiten und dokumentieren. Mit DataConnect haben CLAAS, 365FarmNet und John Deere erstmalig eine direkte, herstellerübergreifende und industrieoffene Cloud-to-Cloud Lösung geschaffen. Sind solch übergreifende Kooperationen die Zukunft der Landwirtschaft?

Farm & Food: Sehr geehrter Herr Krudewig, vielen Dank für das Interview.  Wie lassen sich mithilfe von DataConnect agronomische Daten übertragen?

Karl-Heinz Krudewig: Wir haben versucht, Daten für den Landwirt nutzbarer zu machen, haben dabei aber keine neue Plattform gemacht, sondern haben uns nur über eine Schnittstelle und einen Datenaustausch miteinander beschäftigt.

Im ersten Schritt werden reine Maschinendaten, Positionsdaten und teilweise Maschinenparameter übermittelt. Im zweiten Schritt ist genauer geplant, diese agronomischen Daten zu erweitern, die dann auch über Implements, die hinter dem Traktor hängen, in einem Guss dem Landwirt auf den PCs verfügbar zu machen.

Gibt es Arbeitsbereiche, an deren Erfassung noch entwickelt wird?

Wir kriegen es mittlerweile hin, erfasste Daten, die der Landwirt für Regelwerke und sonstige Dinge als Abfallprodukt liefert, verfügbar zu machen für Entscheidungshilfe von morgen.

Was erwartet 365 FarmNet als Partner der Farm & Food?

Farm & Food gehört zusammen und ich glaube, dass gerade in der gesellschaftlichen Diskussion, Transparenz zu erzeugen, die Wertschöpfungskette miteinander sprechen und Daten miteinander tauschen muss.

Verwandte Artikel

Unsere Partner 2020

Partner

Premium

Superior

Partner

Medienpartner

Förderer