18. Januar 2021
International Congress Berlin
Farm & Food 4.0
Credits: Promo/BASF

01. März 2020

Interview mit Julia Harnal (BASF)

Think outside the Box

Wir müssen den Dialog zwischen den verschiedenen Disziplinen fördern, sagt BASFs Vizepräsidentin der Global Sustainability & Governmental Affairs Julia Harnal. Um unsere SDG-Ziele zu verwirklichen, sollten wir traditionelle Denkweisen verlassen, neue Technologien einsetzen und neue Ideen unterstützen.

Von Sarah Liebigt

Farm & Food: Julia Harnal, in Ihrer Keynote auf der Farm & Food 2020 hieß es, dass eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft nur gemeinsam erreicht werden kann. Können Sie bitte die wichtigsten Punkte Ihrer Präsentation zusammenfassen?

Julia Harnal: Was ich in meinem Vortrag vermitteln wollte, ist, dass ein wichtiger Dialog über verschiedene Meinungen, verschiedene Technologien und die gesamte politische Sphäre begonnen hat. Aber wir müssen ihn stärken, wir müssen ihn beschleunigen und wir müssen schneller als in den letzten fünf Jahren vorankommen, um unsere SDG-Ziele bis 2030 zu erreichen.

Was sind Ihre wichtigsten Erkenntnisse aus der Diskussion, an der Sie teilgenommen haben?

Auf der Bühne gab es enorme Inspirationen. Ich denke, wir müssen aus alten Denkmustern ausbrechen. Wir hatten großartige Beispiele dafür, wie innovatives Denken, neue Wissenschaft, aber auch neue Technologien die Brücke sein können, die uns die Lösung für die Zukunft bietet, die wir heute nicht haben.

Welche Strategien verfolgen Sie bei BASF, um Ihre SDG-Ziele zu erreichen?

Wir haben eine sehr starke Forschungs-DNA; jedes Jahr investieren wir viel Geld in die Forschung für neue Technologien, sei es im Bereich Pflanzengesundheit, Saatgut & Traits oder digital. Aber unsere größte Stärke sind unsere Mitarbeiter, die mit großer Fachkompetenz und Begeisterung an den Tisch kommen, sowie unsere Beziehungen zu unseren Kunden und Interessengruppen.

Wie beurteilen Sie die Relevanz der Konferenz Farm & Food?

Ich bin ein Neuling auf dieser Veranstaltung. Ich bin seit vielen Jahren nicht mehr in Deutschland tätig. Ich denke, es ist eine großartige Veranstaltung. Ich vernetze mich mit Leuten, die ich vor 20 Jahren kennen gelernt habe, und ich treffe neue Leute und sehe neue Ideen aufkommen. Das ist der Wert dieser Veranstaltung, diese neuen Ideen aufkommen zu lassen und sie dann für die Zukunft zu teilen und zu verbinden.

Verwandte Artikel

Unsere Partner 2020

Partner

Premium

Superior

Partner

Medienpartner

Förderer