Farm & Food 4.0
Innovation, Inspiration, Netzwerk
Farm & Food 4.0

21. April 2021

So gelingt der Einstieg in neue Geschäftsmodelle

Praxis-Talk #05 zu Wertschöpfungsnetzwerken, Direktvermarktung und Co.

Die Erzeugung von Lebensmitteln für den Commodity Market, also einen Markt, der standardisierte und homogene Lebensmittel verkauft, führt Betriebe in eine Tretmühle. Produktivitätsfortschritte werden eingepreist, die Preise sinken langfristig und ErzeugerInnen bekommen immer weniger Geld für ihre Produkte. Neue Geschäftsmodelle wie Direktvermarktung zeigen einen Weg aus diesem Hamsterrad auf, denn eins ist klar: LandwirtInnen sind Top-Experten, wenn es darum geht, hervorragende Produkte herzustellen.

Alle Learnings im informativen Whitepaper

Zum Whitepaper Download

Warum also nicht selbst vermarkten höhere Verkaufserlöse erzielen? Beim Praxis-Talk #05 am 01.04.2021 diskutierten wir über neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsnetzwerke. Dabei gab es Antworten auf die Frage, wie LandwirtInnen erfolgreich neue Marktsegmente erschließen können:

LEARNING 1: Ohne Marke geht es nicht. Zeige, was dein Produkt wert ist.

Alternative Vertriebsformen sind für LandwirtInnen immer öfter das Mittel der Wahl. Für den Kunden sind dabei Nischenprodukte mit einem Plus an Umwelt- und Tierschutz besonders interessant. Bei der Produktion entstehen durch die Zusatzleistungen Mehrkosten, welche kompensiert werden müssen – man möchte mit dem neuen Betriebszweig ja schließlich Geld verdienen.

Produkte in Direktvermarktung sind also meist Premiumprodukte und diese müssen auch als Premiumprodukte zu einem Premiumpreis vermarktet werden. Dabei ist es wichtig, sich über sein Alleinstellungsmerkmal bewusst zu werden und darauf eine Marketing-Strategie aufzubauen, inklusive attraktivem Produkt-Design, das auch neben anderen Marken bestehen kann.

Den vollständigen Text findest Du in unserem Whitepaper.

Alle Learnings im informativen Whitepaper

Jetzt ansehen

Videozusammenschnitt von Praxis-Talk #05

Neue Geschäftsmodelle benötigen umfassende Marketingkonzepte, Vermarktung und Logistik. Wie man das auf die Beine stellt, erklären unsere ExperInnen im Zusammenschnitt. Mit dabei sind Dr. Matthias Nachtmann (BASF), Christoph Mayer (KistenKrämer), Friederike Schierholz (Schierholzer Wiesenei), Prof. Dr. Achim Spiller (Georg-August-Universität Göttingen) und Dr. Sebastian Fritsch (Age of Plants). Das ganze Video findest du unter folgendem Link:

Videozusammenschnitt “Neue Geschäftsmodelle”

Zum Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verwandte Artikel

testo xr male enhancement food good for your sex drive do male enhancement pill work can penis urethral opening be enlarged can you lower your sex drive husband low sex drive after affair promescent sexual performance enhancer in rite aid delivery driver pizza sex arizona penis enlargement natural male enhancement canada sex drive inhaler for am low estradiol levels increase sex drive how to have low sex drives high sex drive diet is my sex drive overwhelming max size male enhancement formula taurine male libido increase sex drive pills symptoms of premature ejaculation sexual performance problems due to pornography male libido xl natural sex drive enhancer for males can you bring cbd gummies to australia allintitle cbd body lotion for pain does cbd ease anxiety murrysville pa hemp gummy serenity cbd gummies cost is there is cbd product for anxiety attacks how long does cbd gummies last in the body cbd oil for back pain study best places to buy cbd based gummies online will 100 mg of cbd help me sleep effectiveness of cbd oil for anxiety medici quest hemp gummy bear royal blend cbd gummies 25 mg how much cbd for pain cbd lotion for pain uk best cbd hot chocolate for sleep cbd oil tinctures for sleep gentech pain relief laboratories cbd oil